• Haar- und Nagelkrankheiten
  • Bullöse Erkrankungen der Haut (flüssigkeitsgefüllte Läsionen)
  • Aphthöse Geschwüre im Mund (insbesondere Morbus Behçet)
  • Hautausschläge, die von den Medikamentenbehandlungen abhängen.
  • Virale Hautausschläge. Die häufigsten davon sind Zona Zoster, Herpes Simplex, Scharlach, Röteln, Windpocken usw.
  • Dermatose mit genetischer Übertragung
  • Kollagen mit systemischer Beteiligung Außer Hautkrankheiten,

 

werden Pflege für die gesunde Haut bei;

Babys

Kindern

Jugendlichen

und Erwachsenen angeboten.

OBEN